Förderung der Herstellung von Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung

FEM POWER @ HS HARZ

Das FEM POWER Projekt ermöglicht die strukturelle und qualitative Stärkung der Gleichstellungsarbeit an der Hochschule Harz, wodurch die Konzeption und Implementierung nachhaltiger Maßnahmen mit folgenden langfristigen Zielen möglich wird:

  • Erhöhung des Frauenanteils - entsprechend dem Kaskadenmodell - entlang des gesamten Karrierewegs vom Studium bis zur Habilitation
  • Verringerung der Unterrepräsentanz weiblicher Mitglieder der Hochschule in wichtigen Entscheidungspositionen bzw. Gremien
  • Gewinnung von Studentinnen und (Nachwuchs-)Wissenschaftlerinnen im MINT-Bereich durch aktive Rekrutierung und gezielte Unterstützung bei der Karriereplanung


Schwerpunkte im Rahmen von FEM POWER sind:

MINT-Rekrutierung

  • Akquirierung von Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen
  • Schaffung von zwei Promotionsstellen für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen

Gleichstellungs-, Öffentlichkeits- & Netzwerkarbeit

  • strukturelle, qualitative und nachhaltige Stärkung der Gleichstellungsarbeit
  • Aktionen und Informationen zum Equal Pay Day
  • „Frauenschaftsclub“
  • Implementierung von Genderaspekten und Gleichstellung in Lehre und Forschung
  • Veranstaltungsreihe "Starke Frauen"

Ausführliche Informationen zu den bisherigen Veranstaltungen, Inhalten und Referentinnen finden Sie hier

Eine Übersicht der aktuellen und vergangenen Veranstaltungen finden Sie hier

Letzte Änderung: 29.03.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: