Förderung und Herstellung von Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung

FEM POWER Logo

 

(F)EMPOWERing Sachsen-Anhalt!

3 Jahre FEM POWER
in Wissenschaft und Forschung:
Zwischenbilanz & Zukunftsperspektiven

am 23. Oktober 2019 in Magdeburg

 

Eine Veranstaltung des FEM POWER Netzwerks
unter der Schirmherrschaft des Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt: Prof. Dr. Armin Willingmann        

Das 2016 landesweit gestartete ESF-Programm FEM POWER zur „Förderung und Herstellung von Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung“ hat die erste Hälfte seiner Laufzeit erfolgreich absolviert. Aus diesem Anlass veranstaltet das FEM POWER Netzwerk unter der Schirmherrschaft des Ministers für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Armin Willingmann, eine erste gemeinsame Tagung, auf der die beteiligten Universitäten, Hochschulen und Leibniz-Institute ihre bisherigen Projekterfolge präsentieren und einen Ausblick auf weitere gleichstellungspolitische Entwicklungen und Aktivitäten im Rahmen von FEM POWER geben.

Darüber hinaus möchten wir im Rahmen der Veranstaltung Entscheidungsträger*innen aus Wissenschaftspolitik und Wissenschaftsorganisationen mit Expert*innen und Akteur*innen aus Gleichstellung und Geschlechterforschung zusammenbringen, um gemeinsam über die Gestaltung von Gleichstellungspolitik an Sachsen-Anhalts Hochschulen und Außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu diskutieren.

Sie sind herzlich eingeladen!

Hinweis:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

am 23. Oktober 2019 ab 14 Uhr in der Festung Mark in Magdeburg

Letzte Änderung: 30.10.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: