Förderung und Herstellung von Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung

Dr.-Ing. Nicole Vorhauer-Huget

(F)EMPOWERing!

"Man bräuchte schon übernatürliche Kräfte, wenn man derzeit Arbeit und Familie unter einen Hut bringen möchte - vor allem berufstätige Frauen mit Kindern, die gleichzeitig die Aufgaben des Homeschoolings, der Kinderbetreuung und des Home-Office leisten müssen. Da können sie im Berufsleben wohl kaum am Ball bleiben, auch nicht als Wissenschaftlerin im akademischen Bereich. Es werden große Sprünge in der digitalen Lehre erwartet, aber natürlich muss auch die Forschungsarbeit vorangehen. Die männliche Konkurrenz schläft ja nicht und reicht weiter fleißig Forschungsanträge und Publikationen ein.

Wie also soll es jetzt für die Wissenschaftlerinnen weitergehen? Welche Möglichkeiten der Anerkennung ihrer erzieherischen und privaten pädagogischen Leistungen können gefunden werden um den Kraftakt vieler Frauen zu würdigen? Vielleicht würden zum jetzigen Zeitpunkt erst einmal einige ermutigende Worte ausreichen. Vielfach fehlen derzeit Perspektiven und Motivation. Auch wird früher oder später bei jeder noch so strapazierfähigen Frau das Akku leer sein. Was dann?"

Dr.-Ing. Nicole Vorhauer-Huget, Wissenschaftlerin und Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Letzte Änderung: 02.06.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: