Förderung und Herstellung von Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung

Ausschreibung an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle: Wissenschaftliche Mitarbeiterin zur Promotion

An der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle ist im Fachbereich Design, Querschnittsbereich Designwissenschaften im Rahmen des EU-geförderten Projektes FEM Power eine Promotionsstelle zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses befristet für die Dauer von 2,5 Jahren zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Aufgabenbereich umfasst wissenschaftliche Dienstleistungen in Lehre und Forschung, insbesondere die Durchführung von Lehrveranstaltungen zu Geschlechterforschung im Fachbereich Design, vorrangig im Masterstudiengang Design Studies.
Zu den weiteren Aufgaben gehört die Durchführung einer Tagung zu Gender und Design.

Erwartet werden fundierte und nachweisbare Kenntnisse im Bereich Genderforschung, die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und ein kooperativer Arbeitsstil. Das Promotionsvorhaben sollte einen Bezug zur Gender-Thematik haben. Die Stelle dient der wissenschaftlichen Qualifikation. Die Befristung
folgt dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz. Für die eigene Promotion steht im Rahmen der Dienstaufgaben ausreichend Gelegenheit zur Verfügung (HSG LSA § 42(2)).

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium, möglichst in einem gesellschafts- oder geisteswissenschaftlichen Bereich. Die Zulassungsvoraussetzungen zur Promotion gemäß der Promotionsordnung der burg müssen erfüllt sein.
(http://www.burg-halle.de/media/documents/Design/Wissenschaften/Amtsblatt_02_2014.pdf).

Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter:
www.burg-halle.de/hochschule/information/stellen-und-praktika/datenschutz

Für Ihre Bewerbung sind neben den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Urkunden) zusätzlich einzureichen:
Motivationsschreiben (maximal 2 Seiten), ein Exposé des Dissertationsprojektes (ca. 10 Seiten plus Literaturverzeichnis) sowie ein Abstract von 250 Wörtern und ein Zeitplan.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Benennung der Stelle bis zum 10. Mai 2019 per Mail (in einer pdf-Datei) an:

stellenausschreibung@burg-halle.de

Auskunft erteilt Frau Prof. Dr. Veronica Biermann:  biermann@burg-halle.de
Weitere Informationen zur Hochschule finden Sie unter: www.burg-halle.de

Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier

Letzte Änderung: 20.06.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: